Unsere Trainingstage und Auftritte wurden auch auf unbestimmte Zeit verboten.
Linedance heißt für uns Sport mit Koordinations- und Gehirntraining, Spaß, Teamgeist, Freundschaften schließen, Geselligkeit, Gemeinsame Feiern und vieles mehr auf dass wir schon lange verzichten müssen.


Manche trainieren zu Hause alleine um ein bisschen Musik mit Bewegung genießen zu können.
Wie mir aber oft berichtet wird, ist nach einiger Zeit die Motivation immer weniger geworden bzw. zum Stillstand gekommen.


Es fehlt das Gemeinsame, das Miteinander, das Lustige bzw. das gegenseitige anspornende Tanzen.

Unsere ganze Tanzgruppe freut sich schon auf den Neubeginn. Wir hoffen auch, dass es nicht mehr lange dauert, bis zum ersten Tanz in oder nach der Pandemie.
Wenn es wieder losgeht, ist es für Interessierte eine geniale Chance einmal zu einem Probetanzen vorbeizuschauen, sagt Andrea.


Wir werden, nach dieser entbehrungsreichen Zeit, mit leichten Tänzen von vorne beginnen. Der Wiederbeginn wird auf der Homepage des PV Traisen bekannt geben.